Auf dem richtigen Weg unterwegs

Hyundai bietet intelligente Technologielösungen

Bei den alternativen Antrieben setzte Hyundai seinen Erfolgskurs als die Nummer 1 unter den Importmarken in Deutschland mit 70.703 Zulassungen im vergangenen Jahr fort und legte im Vorjahresvergleich um 120 Prozent bei den Verkäufen von Hybrid, Plug-in-Hybrid und batterieelektrischen Modellen zu. Damit verfügten 66 Prozent der Hyundai Zulassungen über einen alternativen Antrieb. Mit 7,5 Prozent Marktanteil bei den Elektrofahrzeugen belegte Hyundai Platz vier im Zulassungsranking. 

Zum Erfolg tragen maßgeblich auch die SUV-Modellpalette und deren alternative Antriebsvarianten bei. Die Modelle Bayon, Kona, Tucson und Santa Fe sowie Nexo kamen mit über 54.000 Fahrzeugen auf 51 Prozent aller Hyundai Zulassungen. „Studienergebnisse belegen sehr deutlich, dass unsere Kunden der Marke neben bewährten Attributen wie beispielsweise ein ansprechendes Design oder attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis auch verstärkte Kompetenzen als Innovationstreiber, visionär im Bereich Mobilität und als Anbieter intelligenter Technologielösungen zuschreiben. Das bestätigt, dass wir mit unserer Markenstrategie auf dem richtigen Weg sind“, sagt Christina Herzog, Direktorin Marketing und PR bei Hyundai Motor Deutschland. 

Ab sofort setzt Hyundai bei seinem Ladeservice Charge myHyundai komplett auf grüne beziehungsweise erneuerbare Energien. Mithilfe der Green Charging Option des Serviceproviders Digital Charging Solutions (DCS) stellt der Automobilhersteller sicher, dass für jede Entnahme von Fahrstrom aus einer der europaweit verteilten öffentlichen Ladestationen die entsprechende Menge an Ökostrom ins Netz eingespeist wird. In der Partnerschaft mit DCS verschafft Charge myHyundai den Kunden Zugang zu einem der weltweit größten öffentlichen Ladenetze – mit über 300.000 Ladepunkten in 29 europäischen Ländern.