Volles Programm

Volles Programm

Nürburgring: Volkswagen erfolgreich unterwegs Nürburgring-Nordschleife – das 24 Stunden-Rennen in der „grünen Hölle“ fördert stets die komplette Bandbreite an Emotionen. Auch in diesem Jahr war dies keine Ausnahme. Nur das Ausbleiben von Wetterkapriolen in der Eifel sorgte für ein nahezu ungewohntes Szenario: Sonnenschein an beiden Renntagen und kein Regen in der Nacht. Auf dem 25,4 Kilometer...
Enge Verbindung geknüpft

Enge Verbindung geknüpft

Formel E: Erkenntnisse fließen in die Serien-Entwicklung  Wie eng Serienproduktion der Automobil-Hersteller und die Motorsport-Abteilung zusammen arbeiten, zeigt das Beispiel BMW Group – im BMW iFE.18 fließen die Innovationskraft und die technologische Expertise von BMW Motorsport und BMW i zusammen. Unter Einsatz des Wissens und der Erfahrungen der BMW i Ingenieure aus der Serie entstand der...
Letzte Zielfahrt nach Zuffenhausen

Letzte Zielfahrt nach Zuffenhausen

Porsche 919 Hybrid auf deutschen Straßen ins Museum unterwegs Ein Konvoi der Extraklasse: Der Porsche 919 Hybrid zog standesgemäß ins Porsche Museum ein. Eskortiert von Begleitfahrzeugen und mit behördlicher Genehmigung, überführten Mark Webber und Marc Lieb zwei Exemplare des erfolgreichen Le-Mans-Prototyps vom Entwicklungszentrum Weissach zum Porsche Museum nach Zuffenhausen – 25 Kilometer...
Der Husarenritt von gestern und heute

Der Husarenritt von gestern und heute

Porsche drehte im 919 Evo und 917 kräftig auf Bei seiner letzten großen Ausfahrt im Rahmen der „919 Tribute Tour“ trifft der Porsche 919 Hybrid Evo auf ein historisches Vorbild: den 917/30 aus dem Jahr 1973. Die beiden Fahrzeuge gehören zu den Stars bei der „Porsche Rennsport Reunion VI“ – der weltweit größten Zusammenkunft historischer und gegenwärtiger Rennfahrzeuge von Porsche. Die 6. Auflage...
Traditionsreiches Kürzel

Traditionsreiches Kürzel

GSi bedeutet „Great Strycek input“ Zu Deutsch: Hinter diesem Kürzel steckt ein schlauer Kopf, mit einem schweren rechten Fuß und einem sehr sensiblen Popometer – der Vater der jüngsten GSi-Generation, Volker Strycek. Der Mann für schnelle Autos – quasi Opels Speedster. Der Direktor Performance Cars und Motorsport hat nach dem Insignia GSi auch den Corsa GSi unermüdlich über die...
Eine Traumstraße

Eine Traumstraße

Ost-West-Gipfel Das ist doch typisch! Jeder Opel, natürlich auch der neue Corsa GSi, ist sofort an seiner charakteristischen Bügelfalte zu erkennen. Diese teilt die Motorhaube ganz akkurat in eine linke und eine rechte Hälfte. Auf die Geografie übertragen wären dies eine westliche sowie eine östliche Seite. Genauso wie die Route des Crêtes eine Linie druch die Vogesen zieht. Dabei verbindet die...
Brücke zwischen Serien- und Rennauto schlagen

Brücke zwischen Serien- und Rennauto schlagen

Audi engagiert sich weltweit auf vielen Bühnen des Motorsports Audi fährt auch 2019 im Motorsport elektrisch. Gleichzeitig verlängert der Hersteller sein werkseitiges Engagement in der Tourenwagenserie DTM. Rückblende: Audi war in der Saison 2017/2018 der erste deutsche Automobilhersteller, der in der Formel E an den Start ging – und erfolgreich: mit vier Siegen und insgesamt elf Podiumsplätzen...
Rekordfahrt in Goodwood: I.D. R Pikes Peak

Rekordfahrt in Goodwood: I.D. R Pikes Peak

Volkswagen-Konzernchef Dr. Herbert Diess besuchte das Team Der nächste Rekord für den I.D. R Pikes Peak ist bestätigt: Beim legendären  „Goodwood Festival of Speed“ stellte Romain Dumas im ersten rein elektrisch angetriebenen Rennwagen von Volkswagen in 43,86 Sekunden einen neuen Elektro-Rekord auf. Nach der Rekordfahrt beim legendären „Pikes Peak International Hill Climb“ in den USA vor wenigen...
Ein starkes Zeichen für Elektromobilität

Ein starkes Zeichen für Elektromobilität

Volkswagen schreibt mit I.D. R Pikes Peak Geschichte Volkswagen hat mit dem I.D. R Pikes Peak beim Pikes Peak International Hill Climb Geschichte geschrieben. Romain Dumas bezwang die mit konventioneller Antriebstechnik fahrende Konkurrenz im 680 PS (500 kW) starken I.D. R Pikes Peak und verbesserte nicht nur die bisherige Bestmarke für Elektrofahrzeuge, sondern auch den Allzeit-Rekord von...
Audi Sport feiert ein Jubiläum

Audi Sport feiert ein Jubiläum

Zehn Jahre customer racing – Modelloffensive läuft Audi Sport customer racing feiert sein zehnjähriges Bestehen. Nach der Präsentation der ersten R8 LMS Generation 2008 vertrauten in der Folge-Saison erste Kunden auf den GT3-Sportwagen. Audi Sport customer racing, ein Teil der Audi Sport GmbH, konnte bislang 531 Rennwagen für internationale Kunden aufbaut – und bis heute zählen weltweit 52...
Für die Rennstrecke bereit

Für die Rennstrecke bereit

BMW M GmbH als Partner der MotoGP 2018 Auf dem „Losail International Circuit“ in Katar startet für die BMW M GmbH eine besondere MotoGP-Saison: Es ist die 20. Saison von BMW M als „Official Car of MotoGP“. Seit 1999 engagiert sich die Marke als Partner von MotoGP-Veranstalter Dorna Sports. Im Zentrum der Aktivitäten steht die Bereitstellung der Safety Car Flotte. In der Jubiläumssaison 2018 wird...
Motorsport und Porsche untrennbar verbunden

Motorsport und Porsche untrennbar verbunden

Traditionsmarke beweist die Stärke dieser Kombination Motorsport und Porsche sind untrennbar miteinander verbunden. Bereits das erste Fahrzeug der Marke beweist die Stärke dieser Kombination. Wenige Tage, nachdem der 356/1 die Straßenzulassung erhalten hat, gewinnt das Auto das Innsbrucker Stadtrennen – im Juli 1948. Schon damals geht es um Erkenntnisse für die technische Weiterentwicklung – sie...
Renault feiert 40 Jahre in der Formel 1

Renault feiert 40 Jahre in der Formel 1

Mit Nico Hülkenberg sitzt ein deutscher Fahrer im 100 Prozent Renault-Boliden Seit 40 Jahren in der Königsklasse: Beim Grand Prix von England im Juli 2017 feierte Renault sein 40-jähriges Jubiläum in der Formel 1. Am 16. Juli 1977 rollte in Silverstone der erste Monoposto mit Turboaufladung an die Startlinie. Am Steuer des Renault RS01: Jean-Pierre Jabouille, der mit dem „gelben Teekessel”...
Abarth fördert den Nachwuchs

Abarth fördert den Nachwuchs

Serienmodell „595“ kostet ab 18.490 Euro Bis zum Jahr 2019 rüstet Abarth die Nachwuchsserie exklusiv mit Motoren aus. Bereits seit der Einführung der ADAC Formel 4 im Jahr 2015 vertraut diese Rennserie auf die Turbomotoren aus Italien. Zum Einsatz kommt ein seriennaher Abarth Vierzylinder-Turbomotor, der aus 1,4 Liter Hubraum rund 160 PS leistet. Durch die Verlängerung der Partnerschaft zwischen...
In 1.400 Teilen zum Rennwagen

In 1.400 Teilen zum Rennwagen

SEAT gibt einen Einblick in die Konstruktion ihres Leon Cup Racers   Wie viele Einzelteile müssen eigentlich zusammenfinden, um aus einem Serienauto einen echten Sportler zu machen? Der Autohersteller SEAT und der Motorradbauer Ducati haben sich zusammengetan – beide Unternehmen sind Teil des Volkswagen Konzern. Sie haben gemeinsam DIE AUTOSEITEN einen Blick hinter die Kulissen eines...
Volkswagen fährt neue Strategie

Volkswagen fährt neue Strategie

Motorsport-Priorität: Technologien und Kundensport-Aktivitäten   Volkswagen hat ihr Motorsport-Programm für die Zukunft neu ausgerichtet. Jetzt konzentriert sich die Marke Volkswagen auf neue Technologien und den Kundensport. Das Engagement in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft wurde bekanntlich nach vier erfolgreichen Jahren erfolgreich abgeschlossen, in denen Volkswagen mit dem Polo R WRC...