BMW ALPINA XB7 mit V8-Motor und Mild-Hybrid-System

Das spezielle Fahrgefühl vermitteln

 

BMW ALPINA XB7 mit V8-Motor und Mild-Hybrid-System

Der BMW ALPINA XB7, das erste Oberklasse SAV der Automobilmanufaktur ALPINA, wurde 2020 auf den Markt gebracht und hat jetzt eine umfangreiche Modellaufwertung bekommen.  Der XB7 ist mit der neuesten V8-Motorengeneration mit BMW Mild-Hybrid-Technologie ausgerüstet. Die ALPINA Ingenieure haben den leistungsstarken Achtzylinder-Basismotor mit hauseigener Entwicklungsarbeit an die ALPINA Motorenphilosophie angepasst. Charakteristisch ist ein früh abrufbares und hohes Drehmoment: 800 Nm stehen bereits ab 2.000 U/min zur Verfügung – die hohen Kraftreserven des Antriebs sind für den Fahrer(-in) jederzeit spür- und abrufbar, was das ALPINA Fahrgefühl im Kern auszeichnet.

Aus 4,4 Litern Hubraum schöpft der V8 Motor mit Bi-Turbo Aufladung eine Leistung von 621 PS (457 kW). In nur 4,2 Sekunden erreicht der XB7die 100 km/h Marke und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 290 km/h. Das
eingesetzte BMW Mild-Hybrid-System will die Effizienz steigern, da der Verbrennungsmotor durch die intelligente Steuerung des Systems bei konstanter Fahrt in einem Lastbereich mit hohem Wirkungsgrad laufen kann. Zudem schärft der im Getriebe sitzende 48-Volt-Kurbelwellenstartergenerator das Ansprechverhalten des High-Performance-Antriebs, da die unterstützende elektrische Leistung sofort abgerufen werden kann. Die Integral-Aktivlenkung mit Lenkwinkeln an der Hinterachse verbessert bei niedrigen Geschwindigkeiten die Wendigkeit und bietet auch bei den hohen Reisegeschwindigkeiten Stabilität bei Spurwechseln.

 

DAS MAGAZIN.

MARKEN • MODELLE • MOBILITÄT ERLEBEN

 

Ausgabe E-Mobilität Special 2022

SOCIAL MEDIA