Neuer 308 bietet auch Hybrid-Antrieb  

Peugeot bringt jetzt den neuen 308 auf die Straße und präsentiert auch das neue Gesicht der Marke. Getreu der „Power of Choice“-Strategie wird der neue Peugeot 308 als Kompakt-Limousine und als Kombi-Variante mit verschiedenen Verbrennungsmotoren (Diesel und Benziner) sowie Hybrid-Motorisierungen angeboten – die Preise beginnen bei 36.900 Euro. Der 308 Hybrid 180 mit Achtstufen-Automatikgetriebe leistet 180 PS (133 kW) und der 308 Hybrid 225 mit Achtstufen-Automatikgetriebe ist 225 PS (165 kW) stark. Die Hybrid-Versionen bieten sowohl als Limousinen und Kombi die gleiche Geräumigkeit wie die Verbrenner-Versionen. 

Für die Plug-In Hybriden und rein elektrischen Modellen bietet die Löwenmarke mit dem Peugeot Ecosystem ein umfangreiches Paket an Dienstleistungen, „das alle Aspekte der E-Mobilität abdeckt“, so das Unternehmen. Haico van der Luyt, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland: „Wir möchten es den Menschen so einfach wie möglich machen, mit Elektrofahrzeugen und Plug-In Hybriden von Peugeot in die Mobilität der Zukunft durchzustarten. Daher haben wir unser umfangreiches Angebot an Servicedienstleistungen und Zusatzangeboten durch das Peugeot Ecosystem ergänzt. Mit diesem Komplettangebot garantieren wir den Fahrerinnen und Fahrern unserer Elektromodelle und Plug-In Hybride das gleiche hohe Maß an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Fahrkomfort, dass sie traditionell von der Löwenmarke erwarten dürfen.“ 

Mit dem neuen Plug-In Hybrid des 308 werden bereits seit Ende 2021 rund 80 Prozent der Modellpalette elektrifiziert angeboten. Der neue Peugeot 308 bietet neueste Technologien, wie verschiedene, modernste Fahrerassistenzsysteme. Das neue i-Cockpit verfügt mit i-Connect Advanced über ein Infotainmentsystem, das intuitiv bedienbar und gut vernetzt ist.