RS-Modelle von Audi Sport 

Dynamische Spitze der jeweiligen Audi-Baureihe

Audi Sport stellt das schärfte Topmodell der TT-Baureihe vor: Der TT RS ist in absoluter Bestform. Für seine Performance sorgen das niedrige Gewicht, das maximal sportlich abgestimmte Fahrwerk und der preisgekrönter Fünfzylinder – bereits zum neunten Mal in Folge hat der 2.5 TFSI-Motor den begehrten ‚International Engine of the Year Award‘ gewonnen. Dieser traditionsreiche Fünfzylinder leistet 400 PS (294 kW), begleitet von unverkennbarem Fünfzylinder-Sound. Die Kräfte des Triebwerks fließen über das  automatisierte Siebenganggetriebe „S tronic“ auf den permanenten Allradantrieb „quattro“, der die Kraft über eine Lamellenkupplung zwischen den Achsen verteilt. 

Das niedrige Gewicht von 1.450 Kilogramm und das konsequent-sportlich abgestimmte Fahrwerk bilden die Grundvoraussetzungen für das ausgezeichnete Handling des Audi TT RS. Einen engen Kontakt zur Fahrbahn vermittelt die RS-spezifisch abgestimmte Progressivlenkung.

Die neu gezeichnete Front und der markante Heckabschluss verleihen dem TT RS einen dynamischen Auftritt. Durch die seitlichen Lufteinlässe, die fast bis an die vorderen Radhäuser heran reichen, wirkt der neue TT RS extrem breit. 

Ein durchgängiger Frontspoiler, der an den seitlichen Enden steil nach oben zieht, schließt die Frontschürze scharf nach unten ab und sorgt für eine Optik, die an den Motorsport angelehnt ist. Am Heck zieht der neu gestaltete, feststehende Heckflügel mit seitlichen Winglets die Blicke auf sich. Oberhalb des neuen RS-spezifischen Diffusors befinden sich auf beiden Seiten vertikale Designelemente. Zwei große, ovale Abgasendrohre bilden den RS-typischen Abschluss.

Den TT RS gibt es als Coupé und Roadster, die Preise starten bei 71.500 Euro. Hintergrund: Die RS-Modelle entstehen bei der Audi Sport GmbH, der sportlichen Tochter der Audi AG. Sie sind die dynamische Speerspitze ihrer jeweiligen Baureihe. 


   DAS MAGAZIN.

MARKEN • MODELLE • MOBILITÄT ERLEBEN

[carousel_slide id='86435']