Stets an der Spitze 

CUPRA ist das Safety Car der DTM 2022 

Ohne CUPRA geht in der DTM in dieser Saison gar nichts. Die spanische Marke ist neuer Official Car Partner der beliebten Rennserie und stellt damit ab sofort die wichtigsten Fahrzeuge im Rahmen der acht Event-Wochenenden. Im Einsatz ist dabei ein ganz besonderer CUPRA Formentor, der sich auf der Rennstrecke wie zu Hause fühlt: der CUPRA Formentor VZ5.

CUPRA wird im Rahmen der DTM-Rennen das Safety Car, das Leading Car, das Medical Car sowie zwei Fahrzeuge der Race Control stellen. Eingesetzt wird der CUPRA Formentor VZ5 als Sonderanfertigung mit einem Upgrade der ABT Sportsline GmbH. Mit dem „ABTgrade“ verfügen diese Fahrzeuge über eine Leistung von 450 PS (331 kW). Das maximale Drehmoment legt um 50 Nm auf 530 Nm zu. So schafft es der CUPRA Formentor in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h bei einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 270 km/h.

Die Bekanntheit von CUPRA steigern 

„Wir freuen uns und sind enorm stolz darauf, dass wir mit unserer gerade erst vier Jahre jungen Marke eine derart wichtige Rolle als Official Car Partner der DTM einnehmen dürfen“, sagt Bernhard Bauer, Geschäftsführer der SEAT Deutschland GmbH. „Rennsport ist Teil der DNA von CUPRA. Dass wir nun in der DTM für die Sicherheit an der Strecke sorgen und im Leading sowie Safety Car zumindest hin und wieder vorneweg fahren dürfen, ist eine tolle Sache und steigert die Bekanntheit von CUPRA.“ Die CUPRA Fahrzeuge sind an acht Wochenenden in Belgien, Deutschland, Italien, Österreich und Portugal bei allen 16 DTM-Rennen sowie bei den 14 DTM-Trophy-Rennen im Einsatz. 

„Mit CUPRA haben wir einen ebenso hoch professionellen wie aufregenden Partner für unsere Official Cars gefunden. Der sportliche SUV passt vom Aussehen und seinen Fahreigenschaften perfekt zu uns“, sagt Benedikt Böhme, Geschäftsführer der DTM-Organisation ITR. „Neben der Absicherung auf der Strecke wird es regelmäßig eine Aktivierung der Official Cars für unsere Fans und Zuschauer geben – vor Ort und auch über unsere digitalen Kanäle.“

Termine DTM und DTM Trophy 2022

29. April–1. Mai             Portimão (Portugal / nur DTM)

20.–22. Mai                   Lausitzring (Deutschland)

17.–19. Juni                  Imola (Italien)

1.–3. Juli                       Norisring (Deutschland)

26.–28. August              Nürburgring (Deutschland)

9.–11. September         Spa-Francorchamps (Belgien)

23.–25. September       Red Bull Ring (Österreich)

7.–9. Oktober                Hockenheimring (Deutschland)


   DAS MAGAZIN.

MARKEN • MODELLE • MOBILITÄT ERLEBEN

[carousel_slide id='86435']